19.08.2017, von Nico Johann

Technisches Hilfswerk Velbert übt in Wesel

Samstag, irgendwann in der Nacht von Freitag auf Samstag. Es ist dunkel, es fällt ein wenig Regen. Typisches Wetter für eine Einsatzübung des Technischen Hilfswerks.

Aufbau des Lichtmastanhängers

Ehrenamtliche Einsatzkräfte stürzen aus dem Schlafsaal in die Nacht. Der Helm wird aufgesetzt und schon findet man sich mit der gesamten Gruppe am Fahrzeug ein. Eine kurze Einführung in die Lage und schon sitzt jeder im Fahrzeug an seinem Platz. Die Übung beginnt.
 
Die Bergungsgruppen erhalten Erkundungsaufgaben und die Fachgruppe Beleuchtung erhält den Auftrag, eine Verletztensammelstelle einzurichten und einen Teil der Straße zu beleuchten.
Den Rest der Nacht sind alle Gruppen sehr beschäftigt. Fünf Junghelfer fungieren als Verletztendarsteller und sind von den Bergungsgruppen zu retten. Zusätzlich sind Puppen, deren Maße denen eines Menschen ähneln, ebenfalls aufzufinden und als verletzte Person zu behandeln.
In den Morgenstunden entet dann die erfolgreiche Übung. Nach dem Frühstück erhalten alle Beteiligten die Gelegenheit zu Ruhen und ihren wohlverdienten Schlaf der Nacht nach zu holen.
 
Weiter geht es erst am Samstagnachmittag. Alle Gruppen nutzen das weitläufige Übungsgelände um Ausbildung zu betreiben und die zusätzlichen Übungsaufgaben der Nachtübung, so noch nicht geschehen, zu lösen.
Auch die mitgereisten Junghelfer erhalten nun die Möglichkeit ein kleines Übungsszenario zu durchlaufen.
 
Abschließend sind dann die Spuren, die solch eine Einsatzübung unvermeidbar hinterlässt, zu beseitigen und das Gelände wieder in einen ordentlichen Zustand zu versetzen. Am nächsten Wochenende kommt wahrscheinlich ein anderer Ortsverband nach Wesel um seine Vorstellung einer Übung umzusetzen.
Wir wünschen euch viel Erfolg!

Autor aller Bilder (Ausnahme 5990): Nico Johann
Autor 5990: Dirk Brus


  • Aufbau des Lichtmastanhängers

  • Standardaufbau der Fachgruppe Beleuchtung

  • Erkundung eines Einsatzübungsabschnitts

  • Kontaktaufnahme zu einer verletzten Person (im Haus)

  • Durchbruch Betonplatte

  • Gruppenbild aller Übungsbeteiligten

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: