Der OV-Stab

Der OV-Stab bildet die Führungsgruppe eines Ortsverbandes und unterstützt somit den Ortsbeauftragten bei der Leitung. Leiter des OV-Stab ist der stellvertretender Ortsbeauftragte.

Durch den OV-Stab wird der allgemeine Dienstbetrieb organisiert. Unter allgemeiner Dienstbetrieb ist zu verstehen:

  • Aufnahme und Verwaltung der Einsatzkräfte
  • Ausführung von allgemeinen Verwaltungsvorgängen
  • Überwachung und Steuerung der Ausbildung
  • Gewährleistung der Einsatzbereitschaft (auch Ausstattung)
  • Sicherstellung der Verpflegung während der Dienstveranstaltungen
  • Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit

 

Die Jugendarbeit ebenfalls eine wichtige Aufgabe des OV-Stabes. Für diesen Aufgabenteil ist die / der Ortsjugendbeauftragte zuständig. Im Einsatzfall stellt der OV-Stab auch den Leitungs- und Koordinierungsstab auf Ortsverbandsebene. Dieser unterstützt die Einsatzkräfte bei Personalplanung und -alarmierung, logistischen Aufgaben und allgemeinen Abstimmungen.

Der OV-Stab bildet gemeinsam mit den Zug- und Gruppenführerinnen / -führern der technischen Einheiten sowie der Vertretung der Einsatzkräfte, den Helfersprechern, den sogenannten Ortsausschuss. Dieser steht dem Ortsbeauftragten als beratendes Gremium zur Verfügung und hat somit Einflussmöglichkeiten auf die Gestaltung des Dienstbetriebes im Ortsverband.

Der OV-Stab umfasst mehrere Funktionsträger.